Claude Monet

, (E-kirja)

Claude Monet
Lähetä ystävälle
€ 18.95
Säästä uusi toivelista
Valitse koko ennen kuin lisäät tuotteen ostoskoriin.
Als Impressionist zu gelten war fur Monet eine Auszeichnung. Er war es aus tiefer Uberzeugung und blieb es bis an das Ende seines langen Lebens. Er begnugte sich mit einem einzigen Genre, dem der Landschaftsmalerei. Hier aber brachte er es zu einer Vollkommenheit, an die keiner seiner Zeitgenossen heranreichte. Im Sommer jenes Jahres kam es zu gemeinsamen Malubungen mit Boudin (1824 bis 1898) am Meeresstrand. "e;Mit der Zeit gingen mir die Augen auf und ich begann, die Natur zu verstehen; zugleich lernte ich, sie zu lieben"e; - so erinnert sich Monet spater an diese gemeinsamen Exerzitien. Er besucht nicht die Ecole des Beaux-Arts, sondern zieht die von Monsieur Suisse, einem ehemaligen Modell Davids, gegrundete freie "e;Academie Suisse"e; vor. Hier war es moglich, fur einen geringen Beitrag lebende Modelle zu malen und zu zeichnen. Die Farbskala der Bilder, die Monet 1871 und 1872 malte, ist nicht sehr breit; sie erinnert an die der Barbizon-Schule und an die Seestucke Boudins. Die Grundtone sind braungelb und blaugrau. Im Jahr 1877 wurde die dritte Ausstellung der Impressionisten eroffnet, bei der Monet zum ersten Mal eine Bilderserie zeigte. Mit seinem Motiv, dem Bahnhof Saint-Lazare, setzte Monet nicht nur Manets Die Eisenbahn und seine eigenen Landschaftsbilder aus Argenteuil fort, er schloss sich daruber hinaus der bei den Kunstlern wachsenden Tendenz an, sich von diesem Transportmittel faszinieren zu lassen. In seinem Wohnort Giverny wurden die Bilderserien Monets wichtigste Arbeitsmethode. In den 1890er Jahren entdeckte Monet London. Zwar begann er die Bilder allesamt in London, beendete viele von ihnen aber in Giverny. Fur den Schriftsteller Octave Mirbeau (1848 bis 1917) war Monet ein Mensch, der Wunder vollbrachte: Mit Hilfe der Farben habe er auf der Leinwand das Sonnenlicht, etwas nahezu Unfassbares, nachgebildet und es um eine Unzahl prismatischer Facetten bereichert. Tatsachlich hat Monet das Potenzial der Farbe mit nahezu wissenschaftlicher Strenge bis zu seinen auersten Konsequenzen getrieben; kein anderer Impressionist ist darin so weit gegangen wie er, und es ist wenig wahrscheinlich, dass man in dieser Richtung hatte noch weitergehen konnen.
Alla olevan tiedon tarjoaa CNET, CDON.COM ei voi taata tietojen oikeellisuutta.
Kustantaja: Confidential Concepts Kategoria:
ISBN: 9781783102723 Media: EPUB
Nimeke: Claude Monet Kirjailija: Nathalia Brodskaya, Nina Kalitina
Kieli:
Julkaisu: 01-01-1900 Sarja: -
Alla olevan tiedon tarjoaa CNET, CDON.COM ei voi taata tietojen oikeellisuutta.
Arvostelujen määrä: 0 Keskiarvosana: 0
0%
0%
0%
0%
0%

Vakuutusehdot

  • Korjaus tai korvaava tuote vastaavalla suorituskyvyllä.
  • Korvaus johtuen äkillisistä, odottamattomista ja ulkoisista tapahtumista, kuten putoaminen, ruhjoutuminen, kosteus/vesi, salamanisku/ukkonen/jännitepiikki.
  • Korvaus toimintahäiriöistä, joita takuu tai reklamaatio-oikeus eivät korvaa.
  • Matkapuhelimissa omavastuu on 39 €. Muiden tuotteiden kohdalla vakuutus on voimassa ilman omavastuuta.

Lue täydet vakuutusehdot

TUOTEVAKUUTUS CDON

}

Lähetä ystävälle

Osamaksu

Tämän tuotteen osamaksuvaihtoehdot ovat:

  • 4 € /kk - 6 kk, 14.95% korko (€ 4.99 avausmaksu, € 0 käsittelykulut)
  • 2 € /kk - 12 kk, 14.95% korko (€ 4.99 avausmaksu, € 0 käsittelykulut)
  • 1 € /kk - 36 kk, 14.95% korko (€ 4.99 avausmaksu, € 0 käsittelykulut)

Kustannusarvio ei sisällä avausmaksua tai käsittelykuluja

Klikkaa Osta-nappia ja valitse osamaksuvaihtoehto kassalla.

Lisätietoja »